Referenzen

Denisa Křížová

Das Training mit Jaromír Pytlík hat für mich schon Tradition, jeden Sommer fahre ich nach Telč, um meine Skating- und Schießtechnik zu verbessern. Es ist großartig für mich, nicht nur, weil ich in der Nähe meines Zuhauses eine neue Halle und komfortable Einrichtungen habe. Jedes HTA-Training ist immer im Detail durchdacht und ich weiß, dass ich die Zeit auf dem Eis effektiv nutzen werde. Seine moderne Herangehensweise an Coaching gibt allen Übungen das höchste Niveau. Es ist unglaublich, wie er jeden Spieler sofort analysieren und empfehlen kann, was er verbessern soll. Wie ich hat er mir geraten, was ich tun soll, wenn ich mit dem Puck arbeite und was ich am Skaten verbessern soll. Es wird nicht sofort kommen, aber unter seiner Führung werden die Ergebnisse sehr bald kommen. Ich fühle mich wieder voll auf die neue Saison vorbereitet.

Denisa Křížová
bester Mädchenhockeyspieler von 2019

 
Hynek Zohorna

Ich bin in diesem Jahr bei der Hockey Talent Academy für Jarda in Telč angekommen, bevor ich nach Russland geflogen bin. Ich habe meine Fähigkeiten mit ihm für ungefähr einen Monat verbessert, insbesondere was das Skaten und die allgemeine Bewegung betrifft. Ich muss für mich selbst sagen, dass seine spezifischen Übungen mir gezeigt haben, dass es etwas zu verbessern gibt. Ich schätze den Monat im Trainingsprogramm von Jaromír Pytlík sehr positiv ein und weiß bereits, dass ich ihn nach der Saison wieder ansprechen werde.

Hynek Zohorna
KHL-Spieler, Spieler der tschechischen Nationalmannschaft

 
Radim Zohorna

Ich freue mich sehr über die Gelegenheit, mit Jaromír Pytlík nach Telč zu trainieren. Jedes Jahr freue ich mich auf den Sommer, wenn ich wieder mit meinen Brüdern gehe. Seit ich mit ihm zusammenarbeite, haben sich meine Skating- und Fähigkeiten verbessert und ich habe einen tollen Job gemacht. Jedes Training ist spezifisch und auf etwas anderes ausgerichtet. Ich denke, in HTA gibt es ein umfassendes Trainingsprogramm für junge und alte Spieler, einfach die beste Hockeyschule.

Radim Zohorna
Spieler der ELH, Spieler der tschechischen Nationalmannschaft

 

Die Hockey Talent Academy habe ich von meinem jüngsten Bruder kennengelernt, der lange mit Jaromír Pytlík zusammengearbeitet hat. Ich habe immer darüber nachgedacht und wollte meine Hockeyfähigkeiten (vor allem skating) verbessern, wahrscheinlich die, die ich am liebsten weiter machen möchte. Ich bin sehr froh, dass Jaromir mich empfohlen hat, mir Mängel aufgezeigt hat, aber auch Möglichkeiten zur Verbesserung.Unsere Zusammenarbeit hat ungefähr einen Monat gedauert, wir sind viel skaten gegangen, ich fühle eine große Verbesserung. Mir ist bewusst, dass es notwendig ist, lange am Skaten zu arbeiten, und deshalb ist das Programm mit Jaromír Pytlík im nächsten Jahr eine klare Wahl für mich.

Tomáš Zohorna
Spieler der KHL, Spieler der tschechischen Nationalmannschaft

 
Jáchym Kondelík

Als ich zum ersten Mal nach Telč kam, um Jaromír Pytlík zu besuchen, wusste ich nicht, was mich erwarten würde, aber ich dachte, dass es das gleiche Einzeltraining sein würde, das ich zuvor gemacht habe. Nach dem ersten Training habe ich meine Meinung komplett geändert, meine Augen geöffnet. Er sah mich beim Schlittschuhlaufen an und nach einer Weile konnte er mir sagen, was ich ändern und wie ich arbeiten sollte, um mich zu verbessern. Er weiß genau, was zu tun ist. Etwas Unglaubliches für mich, außerdem war ich begeistert von seiner Leidenschaft für das, was er tat, und habe mich auf die Details konzentriert, weil sie heute die Entscheidungen treffen. Ich kann mir nicht vorstellen, wie ich aussehen würde, wenn ich nicht regelmäßig mit ihm trainiert hätte. Er sagte mir immer: "Du willst etwas Besonderes sein und du wirst ein großer Spieler sein, der gut skatet, oder du wirst nur ein weiterer großer Spieler sein, der schlecht skatet." Ich bin froh, dass ich mich dank regelmäßiger Trainings mit ihm verbessert habe, was mir im Hockey sehr geholfen hat.

Jáchym Kondelík
Nashville Predators ENTWURF NHL 2018

 
Filip Zadina

Ich bin dankbar, dass ich unter Anleitung von Trainer Jaromír Pytlík nicht nur meine Fähigkeiten im Skaten verbessern, sondern auch alle Fähigkeiten in Telč trainieren kann. Jedes HTA-Training wird detailliert vorbereitet, wobei moderne Trends und Spitzenleistungen gewürdigt werden. Ich genieße es, neue Techniken des Eislaufens, Klingenführens und Schießens zu lernen. Ich genieße das Eistraining hier, weil sie vielfältig sind, ich freue mich auf jede Trainingseinheit. Ich fühle, wie sehr es mir bei meiner Entwicklung hilft, ich bin in Bewegung und ich bin froh, dass ich in einem so schönen Hintergrund trainieren kann wie in der neuen Hockeyhalle in Telč. Ich komme immer gerne hierher zurück. Es ist offensichtlich, dass Jaromír Pytlík eine Vision hat und ich bin überzeugt, dass seine Hockey Talent Academy das beste Trainingsprogramm in der Tschechischen Republik bietet.

Filip Zadina
TOP PROSPEKTENTWURF NHL 2018

 
Matic Podlipnik

Das Trainingsprogramm in HTA war ein großer Vorteil für mich, so habe ich noch nie an Details gearbeitet. Jaromír Pytlík ist wirklich ein Profi, der seine Arbeit mit dem Herzen macht, ein Gespür für Training hat und weiß, was Spieler bewegen kann, also hat er solche Ergebnisse. Sein gesamtes Team leistet großartige Arbeit, indem es sich trocken auf detaillierte Eisarbeiten vorbereitet. Den ganzen Sommer über bereitete ich mich in Telč vor und bewegte mich hauptsächlich mit Skaten und Geschwindigkeit. ch hatte eine gute Saison, ich war der zweitproduktivste Verteidiger der Magnus League und ich habe es geschafft, wieder in die Aufstellung für die Weltmeisterschaft 2017

Matic Podlipnik SLOVENIA
OLYMPISCHE SPIELE 2014, WC 2017

Martin Nečas

Auf dem Weg nach oben wurde ich von Lagern in der Hockey Talent Academy und dem HTC Telč unterstützt, wo ich ab 8 Jahren anfing. Ich war jedes Wochenende langsam dort, ich ging zu jedem Turnier. Jaromír Pytlík macht es großartig, ich habe tatsächlich alles gelernt, was ich heute tun kann. Skaten und alle Fähigkeiten. Super Schule, besonders bis ich 15 war. HTA hat mir viel beigebracht und ich denke, es ist die beste Hockeyschule in der Tschechischen Republik.

Martin Nečas
Daily Sport 2016 Prospect 2015

Marek Malík

Ich bin froh, als Gast an den Hockey Talent Academy Camps teilnehmen zu können. Ich würde auf jeden Fall gerne wieder in der Zukunft teilnehmen. Ich könnte ein bisschen helfen, aber auch selbst etwas lernen, denn ich denke, die Hockey Talent Academy ist eine sehr gute Schule für junge Hockeyspieler, aber auch für Anfänger. Das Projekt wird auf hohem Qualitätsniveau sowohl aus Sicht der Spieler als auch der Trainer durchgeführt. Die Trainings sind von A bis Z perfekt vorbereitet. Hier werden alle Situationen trainiert, die im Hockey auftreten können. Ich denke, dass es für die Spieler am wichtigsten ist, aus jeder Fähigkeit etwas herauszuarbeiten und mit Hilfe dieser speziellen Übungen zu verbessern.

Marek Malík
NHL-Spieler, Spieler der tschechischen Nationalmannschaft

Radek Dvořák

Ich habe drei Trainings verschiedener Kategorien erlebt, von kleinen Jungen bis zu älteren. Es ist zu sehen, dass die Trainer versuchen, ihnen andere Trainings zu geben, und sie trainieren in mehr Gruppen. Es ist gut, dass sich jede Gruppe auf etwas anderes konzentriert. Je kreativer das Skaten ist, desto mehr wird es für die Spieler sein, denn das Skaten ist die Grundlage des Hockeys. Es ist zu sehen, dass die Jungs gut laufen und das die Trainings gut sind. Es ist nur gut, wenn die Jungs die Chance haben, ein paar Tage hier zu sein und etwas anderes zu probieren. Wenn sie in die Clubs zurückkehren, können sie an Dingen arbeiten, die ihnen nicht gefallen.

Radek Dvořák
NHL-Spieler, Spieler der tschechischen Nationalmannschaft

Vojtěch Mozík

Ich habe das Sommerprogramm ein wenig geändert. Ich habe ziemlich früh angefangen mich vorzubereiten. Pavel Zacha und ich sind regelmäßig nach Telč gefahren, um Trainer Jaromír Pytlík zu besuchen, und haben viel Zeit auf dem Eis verbracht. Die Einrichtungen im Hockey Talent Center Telč sind super, es hat uns an nichts gefehlt. Wir haben vereinbart, was wir verbessern möchten. Wir haben hauptsächlich am Skaten, Beschleunigen, Arbeiten mit einem Stock und Schießen aus der Bewegung gearbeitet. Pavel Zach und ich haben dort einen Monat lang trainiert. Die Verschiebung war spürbar. Wir haben sowohl die Eislauftechnik als auch die Fitness- und Stocktechnik verbessert. Der Vorteil ist, dass sich das Training auf den Einzelnen konzentriert, was in einem Club, in dem man über 20 Jahre alt ist, nicht ganz möglich ist. Jaromír Pytlík hat sich persönlich auf uns konzentriert und Pavel Zach und ich haben uns selbst trainiert. Wir haben viel gearbeitet und es war großartig, mich auf etwas zu konzentrieren, das ich verbessern wollte.

Vojtěch Mozík
NHL-Spieler, New Jersey Devils, Daily Sport, 2016

Michal Řepík

Das Hockey Talent Academy Skill Camp hat mir sehr gut gefallen. Ich war noch nie in einem solchen Akademieprogramm, ich habe noch nicht als Eisspieler teilgenommen, ich habe nur einige Dinge auf dem Video gesehen. Ich denke, das ist eine großartige Sache für junge Eishockeyspieler. Es gibt hier viele klugeJungs, und so kann es ihnen vor der Saison helfen. Die Saison beginnt im August, und wenn jemand im Sommer fünf Mal in dieses Camp geht, kann er sich erheblich verbessern. Was ich hier sehe, also machen die Trainer viele Spieler, beheben sie Fehler und das kann ihnen nur in der Zukunft helfen. Ich denke, es sollte mehr solche Akademien in der Tschechischen Republik geben, und die Jungs sollten es versuchen. Dann kann sich unsere Jugend deutlich bewegen.

Michal Řepík
NHL, KHL, SM Ligaspieler, tschechischer Nationalspieler

Pavel Zacha

Ich habe den ganzen Sommer in Telč mit Jaromír Pytlík trainiert, der sich auch mit Fähigkeiten beschäftigt. Es ist großartig, dass ich von Devils bereits einige Grundlagen für ihn hatte, und jetzt gehe ich. Das sind ähnliche Dinge. Ich kann fühlen, wie sehr mir diese Vorbereitung geholfen hat. Jeder Spieler hat etwas zu verbessern, jeder wird es Ihnen sagen. Trainer Jaromir Pytlik hat mir beim Skaten sehr geholfen, sagte er, in dem, was ich bewegen konnte, kann man sehen, dass er viel versteht. Ich habe kurze Bögen, Kurven und ähnliche Elemente abgelegt. Ich habe versucht, die Technik noch schneller und sicherer zu machen.

Pavel Zacha
NHL-Spieler, # 6 DRAFT NHL 2015, New Jersey Devils, Daily Sport 2016

Yogi Svejkovsky

Ich sehe keinen Unterschied zwischen HTA und Akademien in Übersee. Ich denke, das Wichtigste ist, dass sie all dies tun, nicht ob in der Tschechischen Republik oder in Kanada. Es ist das gleiche wie bei allem anderen, gibt es eine Methode, wenn ich nach etwas Ähnlichem suchte, und ich suchte nach einem Partner in der Tschechischen Republik, der ähnliche Gedanken hat und sich wirklich um den Spieler und die individuelle Bereitschaft kümmert und wie man ihnen Hockey beibringt,wir haben Míra Pytlík irgendwie kennengelernt und unsere Projekte sind sich in gewisser Weise sehr ähnlich, weil die Idee ähnlich ist und ich denke, das ist das Wichtige. Ich kann nicht einmal sagen, ob die Akademien dort oder dort zu unterschiedlich sind, wir machen es spezifisch und sie machen es spezifisch hier, also mag ich es, wenn ich hierher komme und ich kann ihnen helfen und andererseits kamen sie für solch ein zehntägiges Praktikum zu uns wir beide helfen uns ziemlich. Es macht mir wirklich Spaß, andere Trainingsgruppen von Menschen zu sehen und mich in gewisser Weise noch als Trainer auszubilden, das ist mir wichtig.

Yogi Svejkovsky
Kanadischer Skill-Trainer, Co-Trainer der WHL, ehemaliger NHL-Spieler

Jeff Tomlinson

Jaromír stellte unserem Team ein sehr gutes Skating-Programm vor, das zu mehr Bewegungseffizienz und vor allem Schlupf führt. Ich war sehr fasziniert von den Skatingfähigkeiten von Jaromír. Es ist immer besser, wenn der Ausbilder den Spieler fesselt, indem er so viele Skatingübungen vorführt, dass er sich verbessern und wie er skaten möchte. Mir hat gefallen, wie Jaromir seine Bewegung in kürzere und grundlegende Skating-Elemente zerlegte, die er dann in der effektivsten Bewegung wieder zusammensetzte. Selbst die besten Skater stellten sich der Herausforderung der schweren Skating-Übungen, die Jaromir ihnen sorgfältig gezeigt hatte, und halfen den besten Skatern, noch besser zu werden. Als Mannschaftstrainer freute ich mich über die Zusammenarbeit und war sehr froh, dass Jaromir so mit den Spielern zusammengearbeitet hat. Dank der effektiven Übungen, die Jaromír ihnen zeigte, verbesserten sich die Spieler und arbeiteten anschließend selbständig am Skaten, wenn Jaromír nicht anwesend war, was immer ein Zeichen für eine gute Arbeit ist.

Jeff Tomlinson
Kanadischer Berufstrainer, Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft

Kontakte

HOCKEY TALENT ACADEMY
Lipolec 14, 380 01 Dačice
Tschechische Republik

Handy: +420 702 131 647 - Informationen

Handy: +420 775 559 055 - Sporttraining